Quartär

Internationales Jahrbuch zur Erforschung des Eiszeitalters und der Steinzeit

 

International Yearbook for Ice Age and Stone Age Research

 

Archiv und Download

Open Access-Archiv aller zurückliegenden Jahrgänge.

> zum Archiv und PDF-Download

Quartär bis 2006

Verkauf Bd. 1-54
Restbestände noch verfügbarer Jahrbücher können zu reduzierten Preisen beim Verlag Dr. Faustus bezogen werden.

> Verlag Dr. Faustus

Zielsetzung und Inhalte

Seit über 50 Jahren wird die Zeitschrift Quartär von der "Hugo Obermaier-Gesellschaft für Erforschung des Eiszeitalters und der Steinzeit e.V." herausgegeben. Die Gesellschaft ist seit ihrer Gründung der interdisziplinären Erforschung des Quartärs eng verbunden und mit ihrer Zeitschrift überregional präsent. Mit Band 55 übernimmt ein neues Gremium die Herausgabe, das unter Wahrung dieser Traditionen Quartär zu einem der maßgeblichen europäischen Publikationsorgane in der archäologisch orientierten Quartärforschung weiter entwickeln soll.

Den damit verbundenen Herausforderungen trägt das Herausgebergremium Rechnung, indem Quartär sein wissenschaftliches Profil schärfen und näher an der Forschung sein wird. Mit Band 55 werden ein neues Erscheinungsbild sowie ein moderneres Druck- und Produktionsverfahren eingeführt. So können Manuskripte in den jährlich erscheinenden Bänden zukünftig zeitnah publiziert werden. Um dem Leserkreis Beiträge auf hohem wissenschaftlichem Niveau bieten zu können, werden eingereichte Manuskripte im Rahmen eines Review-Verfahrens von mindestens zwei Gutachtern geprüft.

Thematisch-geographische Ausrichtung

Quartär veröffentlicht Beiträge in deutscher und englischer Sprache zur pleistozänen und frühen holozänen Archäologie und Ökologie. Damit liegt der thematische Schwerpunkt auf den Sammler-Jäger-Fischergemeinschaften des Paläolithikums und Mesolithikums und ihren ökologischen Rahmenbedingungen, wobei auch die Phase der Neolithisierung einbezogen wird. Neben der Vorlage von wichtigen neuen Funden, Daten, Ergebnissen und Interpretationen sind auch Artikel mit Übersichts- und Review-Charakter möglich. Ebenso sind Buchbesprechungen vorgesehen.

Geographisch bildet Europa einen Schwerpunkt. Dabei möchte Quartär mit seinen mitteleuropäischen Wurzeln auch eine geographische Brückenfunktion einnehmen und den Dialog in der Quartärforschung zwischen Ost- und West fördern. Auch außereuropäische Beiträge sind willkommen, insbesondere wenn sie neue, wichtige Ergebnisse in einem überregionalen Kontext darstellen.

Hugo Obermaier-Gesellschaft e.V. © 2012